(Schöllh.) – Auf einem schwer bespielbaren Rasen gastierte der SC Aufkirchen bei der Zweitvertretung des FC Memmingen. Es war ein wichtiges Spiel, um an die Relegationsplätze heranzukommen und den Abstand zu verringern.

Die ersten zehn Minuten waren von Nervosität geprägt und blieben ohne nennenswerten Aktionen.

In der 14. Min. die erste Aktion für die jungen Memminger, eine flache Hereingabe wurde jedoch von Jannis Jüttner entschärft. Ab diesem Zeitpunkt erhöhten die Memminger ihre Spielanteile und übernahmen die Kontrolle des Spiels. In der 22. Minute verzog aus halblinker Position Qazim Prushi. Auch zwei starke Flanken von rechts durch Youssef und Miroci konnte Prushi mit zweimaligem Seitfallzieher nicht verwerten. Dann musste Tim Friedrich mit zwei starken Paraden nach Eckbällen und wuchtigen Kopfbällen die Aufkirchner vor dem Rückstand bewahren. In der 43. Min. jedoch dann der verdiente Führungstreffer für Memmingen. Diesmal flankte Prushi von rechts und der kurz zuvor eingewechselte Luka Arslan köpfe freistehend am zweiten Pfosten zum 1:0 ein. Mit dem Halbzeitpfiff dann der überraschende Ausgleich der Aufkirchner. Ein langer Ball von Sebastian Beck aus der eigenen Hälfte konnte der agile Oscar Ladenburger gegen einen Verteidiger und dem Torwart behaupten und erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer.

Auch der Beginn der zweiten Halbzeit zeigte unveränderteres Bild mit überlegenen Memmingern. In der 50. Minute scheiterte Memmingen wiederum mit einem Kopfball nach einer guten Flanke von rechts. In der 60. Min. die erste Entlastung für die Hesselberger - eine Flanke von Sebastian Beck konnte Oscar Ladenburger am zweiten Pfosten nicht erreichen. In der 65. Min. erneute Flanke von Memmingen über die rechte Seite, die der stets gefährliche Prushi nicht verwertete. In den Folgeminuten hatten die Memminger weiterhin mehr Spielanteile, jedoch konnte der SCA vereinzelt für Entlastungsangriffe sorgen. Einen dieser Angriffe verzog Oscar Ladenburger nach Doppelpass mit Reichert aus 17 Meter knapp. Und dann hätte es der Führungstreffer für die kämpfenden Aufkirchner sein müssen. Vitus Reichert sprintete alleine auf das FCM Tor und scheiterte mit seinem Flachschuss am Torhüter Schröder in der 80. Minute. Dann wieder der FCM mit zwei guten Chancen zur Führung - eine dieser Chancen konnte der starke Friedrich noch an den Querbalken lenken. Immer wieder gefährliche Flanken und Ecken der Memminger sorgten für größte Gefahr beim SCA. In der Nachspielzeit musste der SCA noch zwei brenzliche Situationen überstehen und sicherte sich ein glückliches 1:1 Unentschieden.

Mit diesem Punktgewinn bleibt der SCA Vorletzter, hat aber weiterhin die Chancen auf einen besseren Tabellenplatz.

 

Aufstellung: Friedrich – Buckley, Jüttner, Winterhalter, Bernecker – Sauter, Beck, Reichert (82. Wiedemann), Holzmann (9. Babel), Schöllhammer J. (72. Stimpfig) – Ladenburger

Tore: 1:1 Oscar Ladenburger (45 min.)

Veranstaltungen

8 Jun
Grillfest
MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_DATE 08.06.2024 18:00

Grillfest 2024

26 Okt
Weinfest
26.10.2024 19:00
7 Dez
Weihnachtsfeier Jugend
07.12.2024 11:30
13 Dez
Weihnachtsfeier
13.12.2024 19:00

Eltern-Kind-Turnen

Elter Kind Turnen Button

Jetzt Mitglied werden

Zum Seitenanfang