(pele) – Beim ersten Vorbereitungsspiel unter dem neuen Trainer Hanse Golder, ging es für den SC
Aufkirchen zum Baden-Württembergischen Landesligisten SpVgg Gröningen-Satteldorf. Auf dem
dortigen Kunstrasenplatz entwickelte sich ein temporeiches Fußballspiel mit reichlich
Strafraumaktionen.

Von Beginn an übernahmen die Hausherren das Kommando und zeigten, dass sie sich mit präzisem
Kurzpassspiel durch das Mittelfeld kombinieren wollten. So kamen sie auch in den ersten 20 Minuten
der Begegnung durch drei ihrer Offensivkräfte Toni Weihbrecht, Michael Eberlein und Nils Hörle zu
ersten Tormöglichkeiten. Diese wurden jedoch durch SC-Torhüter Tim Friedrich erfolgreich entschärft
oder gingen am Tor der Gäste vorbei. Als sich die Hesselberger in der Folge auf die Spielweise der
Heimelf immer besser einstellten, konnten sie ihrerseits einige Chancen herausspielen. Das erste Mal
zappelte das Netz in der 22. Minute am Heimtor. Nach guter Balleroberung durch Sebastian Beck auf
der linken Außenbahn zog dieser in den Sechzehner und bediente Oscar Ladenburger mit einem
schönen Flachpass am langen Pfosten. Dieser schob souverän zum vermeintlichen 1:0 ein. Der
Schiedsrichterassistent hob jedoch aufgrund einer scheinbaren Abseitsposition von Ladenburger die
Fahne. In der 34. Spielminute musste Friedrich erneut seine ganze Klasse unter Beweis stellen, als
sich Weihbrecht am Strafraum zunächst gut durchsetzen konnte. Im 1 gegen 1 Duell mit dem SCA-
Keeper behielt dieser dann aber mit einer reaktionsschnellen Fußabwehr die Oberhand. Keine 3
Minuten später hatten die Aufkirchner dann ihre größte Chance in der ersten Spielhälfte. Daniel
Holzmann lief nach einer guten Balleroberung im Mittelfeld auf den Strafraum der Satteldorfer zu und
setzte den rechts freistehenden Hannes Wiedemann in Szene. Dieser setzte das Leder jedoch mit
seinem linken Fuß knapp am Pfosten vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging die Heimelf dann doch
noch in Führung. Michael Eberlein setzte einen zentralen Freistoß aus gut 20 m genau in den Winkel
und ließ Friedrich keinerlei Chance (44. Minute).
Zum Start der 2. Spielhälfte wechselten die Gastgeber 6 Mal, wohingegen die Aufkirchner aufgrund
Krankheiten und Verletzungen nur 2 Spieler austauschen konnten. Dementsprechend übernahmen
die Hausherren wieder das Spielgeschehen aber ohne sich nennenswerte Torchancen zu erspielen. In
der 60. Minute spielte Jonas Buckley von der linken Seite, den im Zentrum freistehenden Jonas Sauter
an, dessen strammer Schuss aus rund 18 m strich jedoch über den Querbalken. Ab der 75.
Spielminute hatten die Gäste aus Aufkirchen dann nochmal ihre beste Phase. Immer wieder gelang es
ihnen die Satteldorfer bei deren Spielaufbau tief in der eigenen Hälfte zu stören und sich dadurch
Einschussmöglichkeiten herauszuarbeiten. Zunächst setzte Jannis Jüttner einen Kopfball, nach Flanke
von Sebastian Beck, rechts am Tor vorbei, ehe Oscar Ladenburger und anschließend Vitus Reichert
mit ihren Flachschüssen ebenfalls am Kasten der Heimmannschaft vorbei zielten. So kam es dann wie
so oft, zur Entscheidung durch die Gastgeber. In der 83. Spielminute wurde Fabian Schmieg mit einem
Steilpass auf die Reise geschickt und versenkte die Kugel scharf unten rechts zum 2:0 im SCA-Tor.


Aufstellung: Friedrich - Buckley, Lechler, Jüttner, Schöllhammer St. (46. Meyer) – Sauter, Beck,
Reichert, Holzmann, Ladenburger – Wiedemann (46. Stimpfig.)
Tore: 1:0 Michael Eberlein (44.), 2:0 Fabian Schmieg (83.)
Besondere Vorkommnisse: -

Veranstaltungen

8 Jun
Grillfest
MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_DATE 08.06.2024 18:00

Grillfest 2024

26 Okt
Weinfest
26.10.2024 19:00
7 Dez
Weihnachtsfeier Jugend
07.12.2024 11:30
13 Dez
Weihnachtsfeier
13.12.2024 19:00

Eltern-Kind-Turnen

Elter Kind Turnen Button

Jetzt Mitglied werden

Zum Seitenanfang