Aufkirchen (wi) - Im sehenswerten Schlagerspiel der Bezirksliga Süd gab sich der Spitzenreiter Aufkirchen keine Blöße und siegte vor großer Zuschauerkulisse verdient mit 4:1 Toren. Mit ihrem dritten Sieg im Kalenderjahr 2023 haben die Hesselberger den Aufstiegsambitionen der Sportfreunde Dinkelsbühl einen gehörigen Dämpfer versetzt, während die Mokos-Schützlinge ihre Position als Klassenprimus eindrucksvoll untermauerten.

 

Von Beginn an lieferten sich beide Teams einen temporeichen Schlagabtausch, wobei die Gastgeber zunächst mehr vom Spiel hatten. Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt , als Alexander Belzner seinen kongenialen Sturmpartner Daniel Holzmann auf die Reise schickte. Dessen scharfe Hereingabe wuchtete Leon Stimpfig unhaltbar zur 1:0 Führung unter die Querlatte des Dinkelsbühler Tores. Die Heimelf blieb in der Folge am Drücker. Insbesondere der überragend auftrumpfende Daniel Holzmann versetzte mit seinen Dribblings die Sportfreunde-Abwehr von einer Verlegenheit in die Andere. Doch etwas überraschend fiel in der 22. Minute der 1:1 Ausgleich. Eine präzise Flanke von rechts unterlief SC-Keeper Tim Friedrich und Nils Reifenberger hatte keine Mühe das Leder zum zwischenzeitlichen Remis einzuköpfen. Aber bereits acht Minuten später die neuerliche Führung des Spitzenreiters. Daniel Holzmann setzte zu einem unwiderstehlichen Solo an, ließ drei Gegenspieler aussteigen und lupfte das Spielgerät zur 2:1 Führung in die Maschen des Gästetores. Glück hatten die Einheimischen kurz darauf, als der brandgefährliche Sportfreunde-Torjäger Tim Müller mit einem fulminanten Schuß aus halbrechter Position an der Lattenunterkante des SC-Tores scheiterte. Aber auch die Heimelf hatte vor dem Halbzeitpfiff noch vielversprechende Torchancen. Zunächst konnte Torwart Jens Hähnlein einen Schuß von Jonas Sauter gerade noch über die Latte lenken. Aus dem daraus resultierenden Eckball kam Sebastian Beck in aussichtsreicher Position an den Ball, jagte diesen aber über das gegnerische Gebälk.

Die erste vielversprechende Einschussmöglichkeit nach dem Seitenwechsel hatte Gästeakteur Bugra Basli, der das Leder aber neben den Kasten des SCA setzte. Besser machte es dagegen der Tabellenführer. Erneut war es Daniel Holzmann der das dritte SC-Tor über die rechte Angriffsseite initiierte. Nutznießer war dabei der torgefährliche Vitus Reichert der nach einer Stunde Spielzeit zum 3:1 vollendete. Die Hesselberger kontrollierten nun die Partie. Für die endgültige Vorentscheidung zeichnete erneut Vitus Reichert in der 74. Minute mit seinem zweiten Handstreich zum 4:1 Endstand verantwortlich. Die geniale Vorarbeit zu diesem Treffer lieferte der gerade eingewechselte Nachwuchsspieler Oskar Ladenburger mit seinem ersten Ballkontakt. Schiedsrichter Fabian Jürschik war ein souveräner Leiter der Partie.

 

Aufstellungen:

SC Aufkirchen: Tim Friedrich; Jonas Sauter; Daniel Holzmann (ab 84. Min. Jonas Buckley); Jannis Jüttner; Leon Stimpfig (ab 72. Min. Oskar Ladenburger); Stefan Herzog; Vitus Reichert (ab 84. Min. Hannes Wiedemann); Max Bernecker; Johannes Winterhalter (ab 87. Min. Peter Lechler); Alexander Belzner; Sebastian Beck

 

Sportfreunde Dinkelsbühl: Jens Hähnlein; Kai Trexler; Philipp Müller; Christoph Launer (ab 64. Min. Matthias Arold); Nils Reifenberger; Sebastian Kappler; Jannik Grum; Simon Heberlein (ab 80. Min. Daniele Consentino); Pascal Haltmayer (ab 84. Min. Luca Lotter); Tim Müller; Bugra Basli (ab 64. Min. Johannes Bauer)

 

 

Veranstaltungen

26 Okt
Weinfest
MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_DATE 26.10.2024 19:00
7 Dez
Weihnachtsfeier Jugend
07.12.2024 11:30
13 Dez
Weihnachtsfeier
13.12.2024 19:00

Vorbereitung

Eltern-Kind-Turnen

Elter Kind Turnen Button

Jetzt Mitglied werden

Zum Seitenanfang