Aufkirchen (wi) - Gegen einen enttäuschenden TuS Feuchtwangen kam ein stark auftrumpfender SC Aufkirchen zu einem überzeugenden und auch der Höhe nach hochverdienten 5:0 Heimsieg. Nach einem eher verhaltenen Saisonstart scheint nun der SCA in der Spur zu sein und hat sich mit 13 Punkten aus den letzten fünf Begegnungen im oberen  Tabellendrittel der Bezirksliga festgespielt.

Nach einer kurzen Phase des Abtastens übernahmen die Hesselberger schon frühzeitig das Kommando über die Partie Es waren gerade einmal acht Minuten gespielt, als Steffen Schöllhammer zu einem unwiderstehlichen Sololauf ansetzte, sein Schuss aus halblinker Position landete allerdings lediglich am Pfosten . Die Gastgeber erspielten sich in der Folge Chancen im Minutentakt. Insbesondere das blendend aufgelegte Offensivduo Sebastian Beck und Daniel Holzmann versetzte die oft überforderte TuS-Abwehr von einer Verlegenheit in die Andere. Dank einiger guten Paraden hielt TuS-Keeper Jens Lindörfer zunächst seine Farben noch im Spiel. Es dauerte knapp eine halbe Stunde ehe das Powerplay des SCA endlich auch zählbares hervorbrachte. Eine Maßflanke von Daniel Holzmann nahm Sebastian Beck gekonnt auf und schob das Leder zur längst fälligen 1:0 Führung ein. Allerdings machte dabei die gegnerische Abwehr bei diesem Treffer inklusive Torhüter Lindörfer keine allzu glückliche Figur. Bereits kurz darauf hatten die einheimischen Fans den Torschrei bereits auf den Lippen, als erneut Sebastian Beck nach schönem Zuspiel von Daniel Holzmann das Spielgerät aus aussichtsreichster Position am Feuchtwanger Kasten vorbeisetzte. Kurz vor dem Pausenpfiff belohnten sich die Gastgeber mit dem 2:0. Einen schönen Spielzug, eingeleitet von Jannis Jüttner und weitergeleitet von Sebastian Beck, schloss Simon Babel in Torjägermanier zur hochverdienten Zwei-Tore Führung ab.

Nach Wiederanpfiff dümpelte die Partie zunächst ohne größere Höhepunkte dahin. In der 58. Minute die erste und letztendlich auch einzige erfolgsversprechende Offensivaktion der Kreuzgangstädter, als Tim Friedrich einen Schuss von Fabian Soldner aus kurzer Entfernung per Fußabwehr klärte. Danach setzten aber wieder die Mokos-Schützlinge die Akzente und setzten die TuS-Defensive gehörig unter Druck. In der 77. Minute die Vorentscheidung. Eine neuerliche Hereingabe von Holzmann legte Leon Stimpfig auf den sich in Torlaune befindlichen Sebastian Beck ab, der aus elf Metern eiskalt zum 3:0 einnetzte. In der Schlussphase der Begegnung legte die Heimelf noch zweimal nach. Mit einem genialen Zuspiel schickte Jonas Schöllhammer seinen Mannschaftskollegen Sebastian Beck auf die Reise. Dieser ließ das 4:0 mit seinem zehnten Saisontreffer, der ihn die Spitze der Torjägerliste der Bezirksliga Süd katapultierte, folgen. Den Schlusspunkt setzte in 90. Minute Stefan Herzog der in Abstaubemanier für das 5:0 Endresultat sorgte. Schiedsrichter Elias Küffner war ein souveräner Leiter der Partie.

 

Aufstellungen:

SC Aufkirchen: Tim Friedrich; Jonas Sauter; Daniel Holzmann (ab 82. Min. Hannes Wiedemann); Jannis Jüttner (ab 78. Min. Jonas Schöllhammer); Steffen Schöllhammer (ab 63. Minute Leon Stimpfig); Max Bernecker; Johannes Winterhalter (ab 46. Min. Stefan Herzog); Alexander Belzner; Michael Kolb; Sebastian Beck; Simon Babel (ab 82. Min. Peter Lechler)

TuS Feuchtwangen: Jens Lindörfer; Steven Bartels; Jan Scholz (ab 61. Min. Jonathan Fischer); Tobias Sindel; Marco Wegert; Fabian Höffner; Alexander Bößenecker; Fabian Soldner; Lukas Ruck; Matthias Kreißelmeier; Christian Beck

 

Jetzt Mitglied werden

Eltern-Kind-Turnen

Elter Kind Turnen Button

Veranstaltungen

22 Okt
Weinfest
Datum 22.10.2022 19:00
3 Dez
Weihnachtsfeier Jugend
03.12.2022 11:30
9 Dez

Sporttotal.tv - Nächste Übertragung

Zum Seitenanfang