(wi) - Dank einer überragenden zweiten Halbzeit kam der SC Aufkirchen zu einem verdienten Auswärtssieg beim TSV Greding und hat sich damit im oberen Drittel der Tabelle etabliert.. Mit drei Treffern und einer Torvorlage war dabei Mittelfeldregisseur Sebastian Beck der auffälligste und effizienteste Akteur auf dem Platz.

Ohne großes Abtasten setzten vom Anpfiff weg beide Teams auf Offensive. Es waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, als Simon Babel das Leder nach einem schönen Spielzug knapp am Tor der Gastgeber vorbeizog. Aber bereits im Gegenzug musste Alexander Belzner sein ganzes Können aufbieten um vor seinem einschussbereiten Gegenspieler zu klären. Bereits in der 13. Minute gingen dann die Hesselberger in Führung. Einen an ihm selbst verschuldeten Freistoß spielte Daniel Holzmann gekonnt in die Schnittstelle der Gredinger Abwehrformation. Sebastian Beck nahm den genialen Pass auf und markierte eiskalt in Torjägermanier das 0:1. Nach der quirligen Anfangsviertelstunde verflachte die Partie zusehends. Die meisten Aktionen spielen sich in dieser Phase der Begegnung ausschließlich im Mittelfeld ab. Rassige Strafraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. Als in der 39. Minute die ansonsten sichere SC-Defensive um ihren starken Abwehrchef Michael Kolb zu unentschlossen agierte, war Fabian Schlupf zur Stelle und erzielte den zu diesem Zeitpunkt durchaus verdienten 1.1 Ausgleich.

Mit der ersten erfolgsversprechenden Offensivaktion nach Wiederanpfiff gingen die Gäste in der 54. Minute erneut in Führung. Wieder war Daniel Holzmann mit einer genau getimten Flanke der Torvorbereiter, die Goalgetter Simon Babel mit einem schulbuchmäßigen Kopfball zum 1:2 verwertete. Die Mokos-Schützlinge übernahmen in der Folge das Kommando und dominierten nun die Partie. Die Gastgeber hatten dem überlegenen SCA nichts mehr entgegen zu setzen. Mit einem Doppelschlag in der 79. und 80. Minute brachte Sebastian Beck seine Farben endgültig auf die Siegerstraße. Beide Male wuchtete er das Spielgerät aus 16 Metern Entfernung unhaltbar in die Maschen des gegnerischen Tores. Von Sebastian Beck gekonnt in Szene gesetzt war es der kurz vorher eingewechselte Joker Amir Karabegovic der für den 1:5 Endstand verantwortlich zeichnete. Schiedsrichter Tobias Förtsch war ein aufmerksamer Leiter der Partie.

 

Aufstellung SC Aufkirchen:

Tim Friedrich; Jonas Sauter (ab 78. Min. Peter Lechler); Daniel Holzmann (ab 82. Min. Amir Karabegovic); Jannis Jüttner; Stefan Herzog; Steffen Schöllhammer (ab 59. Min. Leon Stimpfig); Max Bernecker; Alexander Belzner; Michael Kolb; Sebastian Beck; Simon Babel

Jetzt Mitglied werden

Eltern-Kind-Turnen

Elter Kind Turnen Button

Veranstaltungen

22 Okt
Weinfest
Datum 22.10.2022 19:00
3 Dez
Weihnachtsfeier Jugend
03.12.2022 11:30
9 Dez

Sporttotal.tv - Nächste Übertragung

Zum Seitenanfang