Noch nicht alle Zuschauer waren eingetroffen als die Gäste nach 80 Sekunden mit 1:0 in Führung gingen. Bei einem Eckball war die Heimelf gedanklich noch in der Kabine und musste so den frühen Rückstand schlucken.

Danach agierten die Hesselberger etwas nervös, was sich in einigen Stoppfehlern und Fehlpässen zeigte. Der Gast konnte kein Kapital daraus schlagen und so kamen die Hesselberger mit dem ersten gut herausgespielten Angriff über den spritzigen Simon Merklein durch Tobias Oechslein zum Ausgleich. Danach war der SCA besser im Spiel und konnte sich mehr Feldvorteile erarbeiten. Aber auch die Gäste setzten immer wieder Nadelstiche, brauchten aber dann doch nochmal die tatkräftige Unterstützung der Hintermannschaft von Aufkirchen. Ein Querpass in der Viererkette kam zu ungenau und der ehemalige SCA-Spieler Stefan Strauß roch den Braten. Er ging dazwischen und konnte die erneute Führung für seine Farben erzielen. Als eigentlich alle davon ausgingen, dass der Gast nun mit der Führung in die Halbzeit geht kam der große Auftritt von Simon Merklein, der einen tollen Schnittstellenpass quasi im Gegenzug direkt mit links gegen die Laufrichtung des Gästetorhüters den Ball in den Winkel zirkelte. Nach der Pause war die Landesliga-Reserve besser im Spiel und übernahm komplett das Kommando. Auf dem schwierig zu bespielenden B-Platz ging zwar spielerisch nicht viel, aber immer wieder kam der SC durch lange Bälle über die außen zu gefährlichen Situationen. Eine davon nutzte der eingewechselte Hannes Schwab um in den Strafraum einzudringen und klug in den Rückraum zu Nico Elz zu legen, welcher genau richtig stand und den Ball gekonnt einschieben konnte. Die Heimelf drängte danach auf die Entscheidung, die dann durch einen wunderschönen Freistoß aus knapp 40m Torentfernung durch Fabian Czech gelang. Die Großmann-Elf spielte das Ergebnis gekonnt runter, erst in der Schlussminute musste TW Philipp Weigel das erste Mal im zweiten Durchgang entscheidend eingreifen. Somit vergrößerte sich der Abstand zwischen beiden Mannschaften auf nun schon 10 Punkte. Schiedsrichter Anton Nagler, SV Pfahlheim, bot eine souveräne Leistung.

Torfolge: 0:1 Daniel Meier (2. Min.); 1:1 Tobias Oechslein (16. Min.); 1:2 Stefan Strauß (45. Min.); 2:2 Simon Merklein (45+1 Min.); 3:2 Nico Elz (65. Min.); 4:2 Fabian Czech (75. Min.)

Bes. Vorkommnisse: keine

Veranstaltungen

11 Mai
Saisonabschlussfeier
MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_DATE 11.05.2024 18:00
8 Jun
Grillfest
08.06.2024 18:00
26 Okt
Weinfest
26.10.2024 19:00
7 Dez
Weihnachtsfeier Jugend
07.12.2024 11:30
13 Dez
Weihnachtsfeier
13.12.2024 19:00

Eltern-Kind-Turnen

Elter Kind Turnen Button

Jetzt Mitglied werden

Zum Seitenanfang