Bilder hierzu gibts unter folgendem Link:

http://www.sc-aufkirchen.de/bilder/scatvb.html

 

 

Am letzten Spieltag teilten sich der SC Aufkirchen und der TV Büchenbach die Punkte. Damit hat die Heimelf eine überaus erfolgreiche Saison mit dem Vizemeistertitel abgeschlossen.


 

 

Beide Teams mussten den hohen Temperaturen Tribut zollen. Dabei kamen die Gäste zunächst mit den äußeren Bedingungen besser zurecht. Büchenbach versteckte sich nicht und gestaltete die Partie offen. Eine Unsicherheit in der Abwehr der Heimelf führte in der 31. Minute zu einem vermeidbaren Foulelfmeter. TV-Torjäger Christian Krach ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte in souveräner Manier das 0:1. Aufkirchen kam während der gesamten 45 Minuten nicht zu seinem Spiel und hatte auch kaum klare Tormöglichkeiten.

 

Die 2. Halbzeit war dann eine einseitige Angelegenheit. Die Gäste zogen sich in ihre eigene Hälfte zurück, um den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Die Brandt-Schützlinge hingegen erhöhten das Tempo und erspielten sich einige hochkarätige Tormöglichkeiten. Dabei hatten insbesondere das Brüderpaar Christoph und Jochen Egner mehrfach den Ausgleich auf den Füßen. Das längst fällige 1:1 markierte dann doch noch in der 56. Minute Jochen Egner, der per Kopf erfolgreich war. Die letzen 20 Minuten mussten die Gäste mit zehn Akteuren bestreiten, da sich der eingewechselte Michael Eberhardt ohne gegnerische Einwirkung verletzte und Büchenbach nicht mehr wechseln konnte. Dem SCA gelang aber der mögliche Siegtreffer nicht mehr. Schiedsrichter Andreas Rolle von der SpVgg Neunkirchen hatte mit der fairen Partie keine Probleme und leitete souverän.

 

SC Aufkirchen: Friedrich, Wagner (70. Rögelein), Peter Lechler, Christoph Egner, Sebastian Beck, Michael Kolb, Matthias Schöllhammer, Sven Schöllhammer (61. Kunder), Jochen Egner, Steffen Schöllhammer, Kai Schmidt (46. Patrick Lechler).

Crowdfundig Projekt SCA Bus

Veranstaltungen:

15 Dez 2018
07:00PM -
Jahresabschlussfeier Senioren

Facebook News

Zum Seitenanfang